jamesBRÄU Patenschaft

jamesBRÄU-Pate
 
zur Übersicht zum Antrag

Voraussetzungen

  • Interesse an der Braukunst und/oder dessen Resultat ist vorhanden
  • Ein Bezug zu jamesBRÄU, James oder Tobias Müller ist vorhanden
  • Jahresbeitrag von 50.- oder 80.- (Premium)

Rechte

  • Erhalt des exklusiven jamesBRÄU-Newsletters. Dieser Newsletter wird bei Bedarf und nicht in festem Intervall versendet. Er enthält Neuigkeiten zur Brauerei, neue Errungenschaften, die Braudaten, …
  • Paten sind an den Braudaten (ca. zwischen 09:00 und 17:00) immer willkommen! – So lernt ein Pate automatisch den Brauvorgang mehr und mehr kennen und kann auch selbst Hand anlegen am Gerstensaft.
  • Ein Pate erhält von jedem gemachten Sud (ausgenommen reservierte Sude*) ein Bier. Dieses Bier wird nach Absprache geliefert. Ein Pate hat im Minimum Anrecht auf fünf verschiedene Biere pro Jahr, eine Probe von allen weiteren Suden (ausgenommen reservierte Sude*) ist aber selbstverständlich.
  • Einladungen zu Events: Dazu gehört der jährliche Zapfenstreich, bei dem ihr live bei der Erstdegustation eines Sudes dabei sein und den Kontakt zu anderen Paten pflegen könnt.
  • Die Möglichkeit für Feedback, Verbesserungen und Wünsche für neue Biere kann jeder anbringen, aber das Wort eines Paten hat natürlich mehr Gewicht!

Premiumpatenschaft

Es ist möglich eine Premiumpatenschaft abzuschliessen. Diese umfasst die gleichen Rechte und Pflichten einer normalen Patenschaft. Mit der Ausnahme, dass der Preis 80.- beträgt und der Premiumpate jeweils 2 Flaschen pro Sud erhält.

Kleingedrucktes

  • Eine Patenschaft gilt immer von Kalenderjahr zu Kalenderjahr.
  • Bedingungen können jeweils auf ein neues Kalenderjahr von jamesBRÄU geändert werden.
  • Eine Patenschaft kann per Mitteilung auf Ende eines Kalenderjahres gekündigt werden.
  • Ein Pate kann mit der Zahlung des Jahresbeitrages die Patenschaft automatisch um ein Jahr verlängern.
  • Selbstverständlich können jamesBRÄU Patenschaften auch an Dritte abgetreten/verschenkt werden. Die Voraussetzungen müssen auch bei Drittpersonen erfüllt werden.
  • Jede Anmeldung kann ohne Angabe von Gründen durch jamesBRÄU zurückgewiesen werden.
  • jamesBRÄU-Bier ist unverkäuflich.
  • Ein verantwortungsvoller Biergenuss ist ein Kredo von jamesBRÄU. Es erfolgt kein Ausschank an Jugendliche unter 16 Jahren.
  • Das Trinken von jamesBRÄU erfolgt auf eigene Gefahr und jegliche Haftung wird abgelehnt.
  • Die in diesem Dokument verwendeten Begriffe (z.B. Pate) gelten gleichermassen für das weibliche wie das männliche Geschlecht.
  • * reservierte Sude: Sude welche für spezielle Bestellungen und Anlässe gebraut werden (Beispiel: Geburtstagsfest-Sude).